Rowohlt

Dumm für einen Augenblick

28.05.2018 16:58

Ganz modern

Woran merkt man, dass man voll und ganz im digitalen Zeitalter angekommen ist?
Man greift nach dem schnurlosen Festnetztelefon und streicht drüber, um zu schauen ob, während man geduscht hat, eine WhatsApp-Nachricht reingekommen ist oder sich was auf Facebook getan hat.

20.05.2018 02:04 von Flo

Frühlingsrollen

Frühlingsrollen sind wohl besonders lecker wenn man die Soße im Ofen mit erhitzt.
Gut verpackt das man die einfach daneben legen kann ist die ja auch schon. Praktisch!

Zumindest scheint das mein nächtliches Ich so zu denken...

17.05.2018 15:09 von Steffi

Damit kann man auch telefonieren

Ich suche mein Handy, um eine Telefonnummer nachzusehen. Und finde es. An meinem Ohr.

26.04.2018 16:50

Automatisiert

Ich fahre zum Einkaufen ins Einkaufzentrum, hinunter in die Tiefgarage, parke. Kaufe ein, zurück zum Auto, hieve die Taschen in den Kofferraum, lasse mich auf den Fahrersitz fallen, uff, Tür zu. Automatischer Griff zur Tiefgaragenfernbedienung. Nein, halt! Ich bin ja nicht daheim in meiner Wohnanlage - nur dort brauche ich sie zum Hinausfahren...

23.04.2018 22:22 von Mama

Passiert (leider) immer wieder

Der Moment, wenn man vom Spazierengehen heimkommt und im zulaufen auf die Haustür in die Tasche greift um den Schlüssel rauszuholen und zu drücken - und sich dann wundert, dass die Haustür nicht aufgeht; aber das Auto blinkt....

23.04.2018 22:17 von Mama

Ach, hier parken die alle

Stehe seit einer Stunde in der Seitenstraße und warte auf meinen Sohn, der seine 3. Fahrstunde hat. Lese dabei über Sekundenschafe in "Hat deine Mutter Kinder?". Ist wohl ansteckend:
Vorne öffnen sich Türen im Gebäude und eine Schwall Menschen ergießt sich nach draußen. Denke: "Ah, Theoriestunde zu Ende!" 5-6 Leute gehen zum nahe gelegenenen Hinterhof der Stadthalle, steigen dort in parkende Autos (als Fahrer) und fahren los. "Ach, hier parken die immer alle"...... Für die Erkenntnis, dass es wohl nicht die Theoriestunde war habe ich ziemlich lange gebraucht.

09.04.2018 22:59 von Resi

Spucke

Nach erneutem gähnen, schäle ich mich aus der Decke, wälze mich aus dem Bett und stapfe mit meinen nackten Füßen ins Bad. Muss ja noch Zähneputzen bevor ich ganz wegnick! Zahnbürste in den Mund geschoben, ritschratsch, Zähne fein bürsten, wie man es in der Schule gelernt hat. Nach gründlichem verteilen der Zahncreme auf den Beißerchen, Mund ausspülen und ausspucken - genau auf die Zahnbürste! Igitt, wie ecklig ist das! Ich spucke auf meine Zahnbürste! Daher wird sie jetzt gründlich abgespühle.

07.04.2018 18:55

Sicherheit geht vor

Bis vor kurzem war ich für Unfallverhütung und Sicherheit in einer sozialen Einrichtung zuständig. Dort entfernte ich unter anderem Läufer im Flur, die wahre Stolperfallen waren. Bei einem Besuch bei Bekannten bemerkte ich etwas später auf dem Esstisch einen Tischläufer, der eine Falte warf. Schnell zog ich sie glatt mit den Worten: "nicht dass da jemand stolpert!"

25.03.2018 00:02

Ab in die Hundeschule!

Ich war im Wohnzimmer und las gerade einen kurzen, englischen Comic über einen Hund und seinen Besitzer. Mein eigener Hund lag währenddessen draußen im Flur. Ich fand den Comic total lustig und dachte mir: „Den muss ich gleich Basco (mein Hund) zeigen!“ Doch dann fiel mir ein, dass er ja gar kein Englisch kann…

23.03.2018 22:55

Wo ist das MHD?

... bei Klopapier!